Fiberglas Gel für Nägel – ein innovatives Produkt für die Nagelmodellage

Hochwertige Materialien und sichere Produkte sind wesentliche Aspekte bei der Nagelmodellage. Aktuelle Trends befassen sich hierbei nicht nur mit kreativen Designs, sondern auch mit modernen und erstklassig verarbeiteten Produkten. Deine Nägel sollen einerseits hochwertig verarbeitet sein, andererseits lange halten und dabei so bruchsicher sein wie möglich. Wenn du ein Fan von stylishen Gelnägeln bist, wirst du aktuell am sogenannten Fiberglas Gel kaum vorbeikommen. Wir erklären dir, was es damit auf sich hat.

Was ist Fiberglas Gel für Nägel?

Bei der Nagelmodellage kommt es wesentlich auf die Festigkeit des Ergebnisses an. Dies wird vor allem durch passende Materialien erreicht, die im Gel enthalten sind, aus dem der Nagel gefertigt wird. Fiberglas gehört dabei zu den neuen und besonders innovativen Produkten, die dafür sorgen, dass dein Nagel nach der Fertigstellung vor den tückischen Abplatzungen geschützt ist.

Dem Modellage-Gel sind feinste winzige Partikel aus Glasfaser beigemischt. Diese Substanz sorgt dafür, dass das spezifische Gerüst des Gel-Nagels besonders nachhaltig verstärkt wird. Selbst bei Menschen, die über ausgesprochen problematische Nägel verfügen, sorgt das Fiberglas Gel für eine erstklassige Haltbarkeit. Die Fiberglas Gel Camouflage Creme Rose beispielsweise ermöglicht das Modellieren von besonders dünnen und gleichzeitig sehr haltbaren Nägeln. Die enthaltenen Partikel aus Fiberglas sind unmittelbar nach dem Aushärten vollkommen unsichtbar. Das Gel hinterlässt ein klares und transparentes Ergebnis mit einem dezenten Farbton in der Farbe Creme Rose.
Als erfahrene Nageldesignerin bist du damit vertraut, dass manche Gelnägel einfach nicht richtig haften wollen. Neben einer besonders umsichtigen Vorbereitung des Naturnagels wird gerade bei Problemnägeln gerne Acryl verwendet, um ein Ablösen des Gelnagels nach Möglichkeit zu verhindern. Gele aus Fiberglas sind hier die perfekte Alternative. Sie sorgen einerseits für eine sehr gute und stabile Haftung am Naturnagel und verursachen dabei in der Regel keinerlei Schäden an der Nagelplatte. Du kannst das Gel auch einfach nur zur Verstärkung von Naturnägeln verwenden, die eine besonders weiche Struktur haben oder grundsätzlich eher brüchig sind. Hier genügt bereits eine sehr geringe Menge des Gels, um ein stabiles und ansprechendes Ergebnis zu erzielen.

Fibgerglas Gel

Welche Vor- und Nachteile hat Fiberglas Gel?

Das Fiberglas Gel hat überwiegend Vorteile, sofern das richtige Produkt angewendet wird. Ein besonderer Pluspunkt ist die einfache und unkomplizierte Verarbeitung. Das Material lässt sich sehr leicht auftragen, ohne dabei Schlieren oder ein unschönes Erscheinungsbild zu hinterlassen. Auch das Tragegefühl nach dem Aushärten wird als sehr angenehm beschrieben. Manche beklagen bei anderen Gel-Varianten ein leichtes Brennen, das während des Aushärtens wahrgenommen wird. Das ist bei einem Fiberglas Gel öfters nicht der Fall. Weiterhin übertrifft die generelle Haltbarkeit andere Gele deutlich. Die spezifische Verstärkung des natürlichen Nagels zählt ebenfalls zu den besonderen Vorzügen des Fiberglas Gels.

Ein Problem kann bei der Verwendung von Produkten bestehen, die lediglich vorgeben Fiberglas zu enthalten. Leider ist der Begriff Fiberglas Gel nicht geschützt und der Markt ist phasenweise immer wieder übersättigt von billigen Produkten, die angeblich Fiberglas enthalten, faktisch jedoch völlig andere Materialien beinhalten, die mit Fiberglas nichts zu tun haben. Als Konsumentin und Kundin solltest du entsprechend gut darauf achten, welche Gele du erwirbst und welche Inhaltsstoffe vorkommen. Wir verbürgen uns dabei für jedes einzelne unserer Produkte und arbeiten nur mit Herstellern zusammen, die keine Fake-Inhalte deklarieren. Mit dem Fiberglas Gel Rosa das auch für Problemnägel bestens geeignet ist und nach dem Aushärten den Farbton Light Rosa zeigt, bist du in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Ist Fiberglas Gel schädlich für die Nägel?

Immer wieder stellen Kundinnen die Frage, ob Fiberglas Gel problematische Eigenschaften aufweist oder in irgendeiner Form schädlich für die Nägel, das Nagelbett und die allgemeine Nagelsubstanz ist. Grundsätzlich ist Fiberglas selbst völlig unproblematisch und als Produkt sehr sicher. Dennoch ist das Gel in Einzelfällen möglicherweise nicht für jede Kundin geeignet. Wie bei jedem anderen Nagel-Gel auch können Menschen Unverträglichkeiten haben, die ein konkretes Produkt problematisch in der Anwendung machen. Wenn du als Nageldesigner eine umsichtige Analyse der entsprechenden Nägel und auch des Nagelbetts vornimmst, kannst du in jedem Fall sicherstellen, dass das konkrete Produkt auch tatsächlich vertragen wird. Dies bezieht sich allerdings auf alle verfügbaren Materialien, die im Rahmen einer Nagelmodellage zur Anwendung kommen.

Wenn die generelle Beschaffenheit der Nägel, die du modellieren möchtest, in Ordnung ist und keine Allergien oder sonstige Unverträglichkeiten bestehen, kannst du mit der Anwendung eines Fiberglas Gels nichts falsch machen. Empfehlenswert ist unter anderem das hochwertige Produkt von claire beauty, das vor allem für Nägel mit Haftungsproblemen und dünner Grundkonsistenz bestens geeignet ist. Nach dem Aushärten ist das Erscheinungsbild des Nagels durchscheinend klar.

Auch beim Feilen der behandelten und ausgehärteten Nägel ist ein Gel auf Fiberglas-Basis nicht schädlicher als andere Materialien. Eine professionelle Nagelmodellage wird grundsätzlich nur mit Mundschutz beziehungsweise Maske durchgeführt. Wenn du in einem Nagelstudio arbeitest, ist eine passende Staubabsaugung ohnehin relevant, sodass du hier ebenfalls auf der sicheren Seite bist.

Auf unserem Instagram Kanal haben wir dir übrigens einen kleinen Vorgeschmack auf unseren Fiberglas Gel in wunderschöner Nude-Nuance vorbereitet: