Rückenbeschwerden durch falsche Sitzhaltung im Nagelstudio

Rückenbeschwerden durch falsche Sitzhaltung sind unter Nailstylisten ein weitverbreitetes Problem. Bei deiner Tätigkeit im Nagelstudio handelt es sich um einen Sitzjob. Es liegt durchaus im Bereich des Möglichen, dass du im Laufe deines Arbeitstages mehr als acht Stunden am Stück sitzen musst. Dies stellt eine enorme Belastung für deinen Rücken dar. Mit einem ergonomischen Arbeitsplatz, der auf deine persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist, kannst du Beschwerden jedoch vorbeugen. Selbiges gilt für die korrekte Sitzposition und Körperhaltung. Wie du deinen Arbeitsalltag als Nailstylist rückenfreundlich gestaltest, erfährst du im nachfolgenden Artikel. Rückenbeschwerden durch falsche Sitzhaltung müssen nicht sein.

Wie sollte dein Arbeitsplatz gestaltet sein?

Dein zukünftiger Arbeitsplatz muss bequem und praktisch eingerichtet sein, um Rückenbeschwerden durch falsche Sitzhaltung langfristig zu vermeiden. Vor allem die korrekte Höhe von Tisch und Stuhl ist für ergonomisches Arbeiten entscheidend. Ist dein Arbeitsplatz ergonomisch eingerichtet, kannst du viele Stunden lang arbeiten, ohne dass sich quälende Rückenschmerzen melden. Tisch und Stuhl sollten eine Einheit bilden. Die Knie befinden sich beim Sitzen etwas unterhalb der Hüfte. Du darfst also nicht mit den Knien gegen die Tischkante stoßen. Deine Füße sollten jederzeit den Boden berühren. Im Einzelnen müssen deine Arbeitsmöbel folgende Kriterien unbedingt erfüllen:

Der richtige Arbeitstisch

Hinsichtlich der Tischhöhe ist zu bedenken, dass nicht nur du, sondern auch deine Kunden diese als angenehm empfinden müssen. Als Tischhöhe wird ein Maß von 75 cm empfohlen. Im Zweifelsfall kann es sich lohnen, einen höhenverstellbaren Tisch anzuschaffen. Ist der Nageltisch für dich zu hoch, drohen Nacken- und Schulterschmerzen. Ist der Tisch für dich zu niedrig, können schmerzende Handgelenke sowie ein Rundrücken die Folge sein.

Rückenbeschwerden durch falsche Sitzhaltung
Extratipp:

Dein Arbeitstisch sollte idealerweise über Armauflage und Fußstütze verfügen!

Der richtige Arbeitsstuhl

Bei deinem Arbeitsstuhl sollte es sich in jedem Fall um ein höhenverstellbares Modell handeln. Besonders gut eignen sich spezielle Kosmetik- oder Friseurstühle. Letztere sind natürlich ein wenig preisaufwendiger als herkömmliche Stühle. Dafür überzeugen sie mit gutem Sitzkomfort und langer Haltbarkeit. Da wir davon ausgehen, dass du deinen Traumjob als Nailstylist möglichst lange ausüben möchtest, solltest du keineswegs an falscher Stelle sparen. Lasse dich beim Kauf eines Arbeitsstuhls im Fachhandel beraten. Im Optimalfall solltest du auch einmal Probesitzen dürfen. Achte weiterhin darauf, dass der Stuhl Räder hat. Auf diese Weise kannst du dich mit dem Stuhl gut bewegen.

Mehr Wissen gratis in deinem Postfach!

Rückenbeschwerden durch aufrechte Körperhaltung vermeiden

Genauso wichtig wie ein ergonomisch eingerichteter Arbeitsplatz ist die korrekte Sitzhaltung. Die meisten Menschen nehmen unbewusst Fehlhaltungen ein und bemerken dies erst, wenn Schmerzen auftreten. Beobachte dich doch während der Arbeit mal ganz bewusst selbst:

  • Ertappst du dich vielleicht dabei, wie du ständig die Schultern hochziehst?
  • Überkreuzt du ständig die Beine?
  • Krümmst du deinen Rücken?
  • Beugst du deinen Nacken zu sehr nach vorne?

All diese Angewohnheiten schaden deiner Rückengesundheit. Manchmal schließt sich an dieser Stelle auch ein Teufelskreis: Leidest du bereits unter chronischen Rückenschmerzen, nimmst du automatisch eine nicht ergonomische Schonhaltung ein, wodurch sich die Beschwerden weiter verschlimmern.

Wenn du deine Laufbahn als Nailstylist gerade erst beginnst, solltest du von Anfang an auf die richtige Sitzhaltung bei der Arbeit achten. Rückenbeschwerden durch falsche Sitzhaltung treten so gar nicht erst auf. Setze dich aufrecht hin und lege deine Ellenbogen in einem 90° Grad Winkel auf dem Nageltisch ab. Überkreuze die Beine nicht, auch wenn es verlockend sein mag. Ansonsten drohen Beschwerden in der Lendenwirbelsäule. Erinnere dich immer wieder bewusst daran, die Schultern nicht zu den Ohren zu ziehen und den Rücken / Nacken nicht zu krümmen.

Falsch ❌

Rückenbeschwerden durch falsche Sitzhaltung im Nagelstudio falsch

Richtig ✔️

Rückenbeschwerden durch falsche Sitzhaltung im Nagelstudio richtig

Mit welchen gesundheitlichen Folgen musst du bei jahrelanger Fehlhaltung rechnen?

Rückenbeschwerden durch falsche Sitzhaltung können sich zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen entwickeln. Im schlimmsten Fall führt dies dazu, dass du deinen Beruf als Nailstylist aufgeben musst. Wir möchten dir durch diese Aussage keine Angst machen, sondern lediglich dein Bewusstsein für Ergonomie an deinem Arbeitsplatz schärfen. Rückenbeschwerden durch falsche Sitzhaltung können mit folgenden Krankheitsbildern einhergehen:

  • LWS-Syndrom (Schmerzen und Verspannungen in der Lendenwirbelsäule)
  • HWS-Syndrom (Schmerzen und Verspannungen in der Halswirbelsäule)
  • BWS-Syndrom (Schmerzen und Verspannungen in der Brustwirbelsäule)
  • Kombination aus LWS-, HWS- und BWS-Syndrom
  • Bandscheibenvorfälle
  • Skoliose (Wirbelsäulenverkrümmung)
  • Beckenschiefstand durch Verkürzung des Hüftbeugers bei falscher Sitzhaltung
  • vorzeitiger Gelenkverschleiß (Arthrose)

Nicht wenige ehemalige Nailstylisten mussten ihren Traumberuf aufgrund eines Rückenleidens aufgeben. Rückenbeschwerden durch falsche Sitzhaltung bleiben nun einmal nicht folgenlos. Aber keine Sorge: Selbst wenn du oben genannte Tipps bisher nicht berücksichtigt hast und bereits unter chronischen Rückenschmerzen leidest, ist es noch nicht zu spät, das sprichwörtliche Ruder zu wenden.

NICE TO KNOW

Sauberkeit und Ordnung ist das A und O in einem Nagelstudio. In unserem Beitrag über Hygiene, Sauberkeit und Ordnung im Nagelstudio erfährst du viele wichtige Punkte, die du zwingend in deinem Studio umsetzen solltest.

Was kannst du gegen chronische Rückenschmerzen unternehmen?

Im allerersten Schritt solltest du natürlich für einen ergonomischen Arbeitsplatz sorgen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass du in deiner Freizeit einen sportlichen Ausgleich zu deiner sitzenden Tätigkeit schaffst. Hierbei muss es sich keineswegs um Leistungssport handeln. Ein flotter Spaziergang täglich, z. B. in der Mittagspause, ist vollkommen ausreichend. Auch spezielle Rückenkurse können dir helfen, Schmerzen zu lindern und deine Mobilität wiederzuerlangen. Wende dich im Zweifelsfall an einen Orthopäden. Rückenbeschwerden durch falsche Sitzhaltung bedürfen in einigen Fällen professioneller Behandlung, da sonst die Gefahr der Chronifizierung besteht. Dies gilt es zu vermeiden.

Wenn du heute noch damit beginnst, deinen Arbeitsplatz ergonomisch einzurichten und deine Körperhaltung bewusst zu verbessern, kannst du bald schon sagen: Bye bye Rückenbeschwerden durch falsche Sitzhaltung im Nagelstudio!

Bist du auf der Suche nach einem professionellen Nageltisch? Bei Jenny Swiss gibt es auf deine Bedürfnis abgestimmte Studioeinrichtungen. Bei Bedarf stellen sie auch Möbel auf Mass her! Aus eigener und langjähriger Erfahrung können wir Jenny Swiss Nageltische wärmstens empfehlen.