Gratis Versand ab Fr. 149.- | Schnelle Lieferung innert 1-2 Tagen aus der Schweiz

Babyboomer Nägel: Jetzt online Schulung buchen

Mehr Infos erhalten:

Lade dir hier kostenlos ein Probevideo, die Kursbeschreibung und die Materialliste zum Babyboomer online Kurs runter.

Hier geht es direkt zur Kursanmeldung:

Davon kannst du in dieser Babyboomer Nails Schulung profitieren:

Kerstin V.
Kerstin V.
Weiterlesen
"Hallo Clarissa, super Schulung, besten Dank. Alles gut und verständlich erklärt, konnte viel lernen. Aber das bin ich ja schon von deinem Buch gewöhnt. ;-)"
Angela Kaiser
Angela Kaiser
Weiterlesen
"Jetzt weiss ich wenigstens, was ich bisher immer falsch gemacht habe. Danke für deine Tipps! Guter Kurs."
Sereina Wenger
Sereina Wenger
Weiterlesen
"Bin noch neu im Nailartgeschäft. Nach deinem Kurs wage ich mich jetzt aber an die erste Kundin (Kollegin). Natürlich mit einem Babyboomer Design."
Janett
Janett
Weiterlesen
"Ich habe die Online Schulung gleich heute absolviert. Vielen dank dafür. Du hast es super erklärt und gezeigt. Es hat Spass gemacht."
Voriger
Nächster

Babyboomer Naildesgin - Wissenswertes zur Babyboomer Onlineschulung

Babyboomer sind total im Trend. Lerne das Babyboomer-Handwerk in meinem Onlinekurs

Babyboomer Nägel sind ein zeitloser Beautytrend, der in Nagelstudios mit am häufigsten angefragt wird. Durch die Naturfarben und den fließenden Farbverlauf entsteht der Eindruck natürlicher und gepflegter Nägel: Eine Optik, die zu jedem Typ und zu jedem Outfit passt. Als Naildesignerin solltest du diese Technik also unbedingt beherrschen. In meiner Babyboomer online Schulung erkläre ich dir, wie du die perfekten Babyboomer Nails zauberst.

Was sind Babyboomer Nails?
Babyboomer Nails werden in der Regel mithilfe einer Gelmodellage hergestellt. Du arbeitest lediglich mit zwei verschiedenen Farben. Je nach Wunsch der Kundin kommt ein Rosa- oder Nudeton sowie Weiß für die Nagelspitze zum Einsatz. Der Farbverlauf zwischen Nagelbett und Nagelspitze ist fließend, wodurch ein besonders natürlicher und eleganter Look entsteht. Durch dieses besondere Merkmal grenzen sich die Babyboomer Nägel von anderen beliebten Trends wie z. B. den French Nails ab. Die Nägel können wahlweise rund, eckig, spitz oder oval gestaltet werden. Großer Beliebtheit erfreut sich derzeit die sogenannte Ballerina-Form. Hierbei läuft der Nagel zur Spitze hin schmal zu und wird anschließend mit der Feile begradigt.

Woher stammt die Bezeichnung “Babyboomer”?
Möglicherweise ist dir der Begriff “Babyboomer” bereits aus einem anderen Zusammenhang bekannt. So wird nämlich die Generation zwischen 1946 und 1960 bezeichnet, welche besonders geburtenreich gewesen ist. Zu dieser Zeit erfreuten sich vor allem Rosa- und Pastelltöne großer Popularität. Darüber hinaus wünschen sich die Menschen dieser Generation, die heutzutage selbsterklärenderweise ein wenig älter sind, meist ein natürliches Nageldesign. Allerdings ist der Trend längst auch bei der jungen Generation angekommen, sodass es sich keineswegs um eine “altbackene” Optik handelt. Ganz im Gegenteil: Babyboomer Nägel sind moderner und beliebter denn je.

Worin besteht der Unterschied zwischen French Nails und Babyboomer Nails?
Die Babyboomer Nägel sind eine Sonderform des Ombré-Looks und gelten als Nachfolger des beliebten French Designs, welches in den 90er-Jahren besonders beliebt war. Auf den ersten Blick sind die Techniken sowie die Optik sich sehr ähnlich: Sowohl Babyboomer als auch French Nails zeichnen sich durch natürliche Hellrosa- oder Nudetöne mit weißer Nagelspitze aus. Der Unterschied besteht in dem Farbverlauf. Während sich bei den French Nails die weiße Nagelspitze hart abgrenzt, gehen beim Babyboomer Look die Farben sanft ineinander über. Dies sorgt für eine noch natürlichere Optik.

Welche Vorteile bietet der Babyboomer Look?
Babyboomer Nails zählen nicht ohne Grund zu den beliebtesten Nageldesigns. Nachfolgend habe ich für dich die spezifischen Vorteile aufgelistet:

  • Babyboomer Nägel harmonieren mit jedem Outfit und mit jedem Typ.
  • Babyboomer Nägel passen zu jeder Nagelform.
  • Babyboomer Nägel sind zeitlos modern.
  • Babyboomer Nägel wirken besonders natürlich und eignen sich daher auch für Personen, die beruflich bedingt keinen Nagellack oder keine langen Nägel tragen dürfen.
  • Der Babyboomer Look ist mit ein wenig Übung – z. B. nach meiner Onlineschulung – auch zu Hause anwendbar.
 
 
 
Welche Techniken gibt es?

In meiner Babyboomer online Schulung werde ich dich mit verschiedenen Techniken vertraut machen, mit denen du perfekte Babyboomer Nails designen kannst. Am weitesten verbreitet und am empfehlenswertesten ist jedoch die Gelmodellage, mit welcher ich dich Schritt für Schritt vertraut machen werde.

Als Alternative kommen Acrylnägel infrage. Der Arbeitsablauf ist der Gelmodellage sehr ähnlich. Du kannst direkt mit der Modellage beginnen, indem du die erste Schicht aus dezentem weißen Acryl aufträgst, welches du für den Babyboomer Effekt mittig auslaufen lässt. Danach bedeckst du den Nagel mit Make-up-Puder und machst direkt den Aufbau.  Anschließend kannst du die Nägel in die gewünschte Form feilen und versiegeln.

Es ist außerdem möglich, Babyboomer Nägel nur mit Nagellack zu designen. Hierzu benötigst du lediglich einen rosafarbenen sowie einen weißen Nagellack. Zunächst werden die Nägel rosa lackiert. Sobald der Nagellack getrocknet ist, tupfst du mithilfe eines Make-up-Schwämmchens einen weißen Farbverlauf auf. Diese Methode eignet sich gut für den Heimgebrauch, da man keinerlei professionelles Equipment benötigt. Allerdings ist die Haltbarkeit im Gegensatz zu Gel- oder Acrylnägeln begrenzt.

Eine weitere Alternative, um Babyboomer Nägel selber machen zu können, ist die Verwendung von Nagelfolie. Damit Letztere möglichst lange hält, ist es ratsam, im ersten Schritt einen Base Coat aufzutragen. Ist dieser gut getrocknet, klebst du die Nagelfolien auf und feilst die überstehenden Ränder ab. Zur Versiegelung benutzt du einen Top Coat.

Welches Equipment brauche ich, um Babyboomer Nägel selber machen zu können?
Wie bereits erwähnt ist die Gelmodellage die beste Methode, um zauberhaft schöne Babyboomer Nails zu kreieren. Hierfür benötigst du folgendes Equipment:

  1.  Nagelfeile
  2.  Buffer
  3.  Grundierungsgel
  4.  French-Gel
  5.  Rosafarbenes Modelliergel
  6.  Nagelhautschieber
  7.  Pinsel
  8.  Top Coat
  9.  UV-Lampe

Es ist wichtig, dass alle oben genannten Materialien vollständig sind, bevor du mit dem Designen von Babyboomer Nägeln beginnst. Falls du im Bereich des professionellen Nageldesigns noch ein Neuling sein solltest, möchte ich dir kurz die Funktion der oben genannten Arbeitsmaterialien erläutern:

Mit der Nagelfeile bringst du deine Nägel bzw. die Nägel deiner Kundin in die gewünschte Form. Babyboomer Nägel können in jeder beliebigen Form gestaltet werden. Hier ist der persönliche Geschmack entscheidend. Mithilfe des Buffers raust du die Nageloberfläche leicht an. Dies ist notwendig, um Unebenheiten auszugleichen. Je nach Körnung kann der Buffer auch zum Feilen eingesetzt werden. Das Zurückschieben der Nagelhaut mittels Nagelhautentferner ist unerlässlich, um ein ästhetisches Gesamtergebnis zu schaffen.

Das Grundiergel verhilft zu einer besseren Haftung, damit du lange Freude an deinen Babyboomer Nägeln hast. Mit dem rosafarbenen Modelliergel erzielst du den gewünschten Babyboomer Effekt. Das Frenchgel benötigst du für die weiße Nagelspitze. Wähle am besten einen Pinsel mit unterschiedlich langen Borsten, um die Farbkomponenten sanft miteinander verwischen zu können.

Wie lange halten Babyboomer Nägel?
Ebenso wie alle anderen Variationen von Gelnägeln halten Babyboomer Nägel etwa drei bis fünf Wochen. Danach sollte das Design aufgefrischt werden. Wie lange das Design genau hält, ist individuell verschieden. Das Wachstum der Nägel ist von Mensch zu Mensch leicht unterschiedlich.

Wie lässt sich der Babyboomer Look wieder entfernen?
Hinsichtlich der Entfernung unterscheiden sich Babyboomer Nägel ebenfalls nicht von anderen Gelnägel-Variationen. Die Entfernung sollte bestenfalls professionell in einem Nagelstudio erfolgen.

Worin besteht die größte Herausforderung beim Gestalten vom Babyboomer Nageldesign?
Die größte Herausforderung bei der Gestaltung von Babyboomer Nägeln besteht darin, die passenden Proportionen hinzubekommen. Schließlich muss nicht nur jeder einzelne Nagel für sich gut aussehen, sondern es muss sich ein stimmiges Gesamtbild an beiden Händen ergeben. Hierzu ist es notwendig, auf die individuelle Beschaffenheit eines jeden einzelnen Nagels einzugehen. Die häufigsten Anfängerfehler sind ungleichmäßig verwischte oder unterschiedlich hohe Ombré-Linien.

Welche Variationsmöglichkeiten gibt es?
Der klassische Babyboomer Look zeichnet sich durch seine Schlichtheit aus. Sollte dir dies oder deiner Kundin jedoch zu unauffällig sein, gibt es zahlreiche Variationsmöglichkeiten. So ist es beispielsweise möglich, die Babyboomer Nägel mit kleinen Strass-Steinchen oder Nageltattoos auf unkomplizierte Weise aufzupeppen.

Selbstverständlich kannst du statt rosa und weiß auch andere Farben wählen und diese im Babyboomer-Stil verwischen. Allerdings kann bei Letzterem nicht mehr vom klassischen Babyboomer Look gesprochen werden.

Möchtest du beim klassischen Look bleiben, lohnt es sich, ein wenig mit den Weiß- und Rosatönen zu spielen. Ein strahlend helles Weiß eignet sich z. B. bestens für Hochzeitsnägel, während ein schlichtes Weiß alltagstaugliche Babyboomer Nägel zaubert.

Babyboomer Nägel selber machen ist nicht schwer
Babyboomer Nägel zählen zu den beliebtesten Nageldesigns. Aufgrund ihrer schlichten Eleganz passen sie zu jedem Typ. In meinem Babyboomer online Kurs erlernst du die Technik Schritt für Schritt, sodass du die beliebten Trendnägel bald im Handumdrehen gestalten kannst – entweder für dich selbst oder für deine Kundinnen. Mit ein wenig Übung und Know-how ist dies gar nicht schwer. Oder buche einfach meine Babyboomer Onlineschulung.

Datenschutz
Impressum